L-Carnitin Wirkung, Dosierung und Erfahrung

L-Carnitin Wirkung, Dosierung und Erfahrung

Sowohl im Bereich Abnehmen als auch Muskelaufbau wird immer wieder ein Stoff erwähnt, der maßgeblich dazu beitragen soll, dass Fett verbrannt wird. Wir haben uns heute einmal mit L-Carnitin beschäftigt, erläutern seine Fähigkeiten und recherchieren, ob es wirklich sinnvoll ist, den Stoff einzunehmen, oder ob man sich das Geld eigentlich auch sparen kann.

Was ist L-Carnitin?

L-Carnitin ist eine chemische Verbindung, welche aus Lysin und Methionin gebildet wird. Es wird h√§ufig verwechselt, indem es als Aminos√§ure dargestellt wird, doch das stimmt nicht Als Aminos√§ure haben nur die Stoffe Lysin und Methionin etwas damit zu tun. Carnitin wird vom K√∂rper ma√ügeblich dazu verwendet, den Energiestoffwechsel sicherzustellen, beziehungsweise in diesem die Fetts√§uren an die richtigen Orte zu transportieren. Der Stoff reagiert mit allerlei Fetts√§uren und produziert dann selbst aktivierte Fetts√§uren, die im Wechselspiel mit verschiedenen Enzymen eine Rolle spielen. Der K√∂rper nimmt diesen Stoff haupts√§chlich √ľber unterschiedliche Fleischsorten auf, kann aber auch √ľber andere Quellen zugef√ľhrt werden. Beispielsweise Nahrungserg√§nzungsmittel. Laut diverser Quellen wird L-Carnitin haupts√§chlich verwendet um:

  • Fett zu verbrennen
  • die Leistung zu steigern
  • die Regeneration zu beg√ľnstigen
  • Krebszellen zu eliminieren

Als Fettverbrenner ist der Stoff immer mehr im Kommen und wird daher gerne in diversen Mitteln zum Abnehmen eingesetzt. Im Muskelaufbau ist es ein Zusatz, der in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird, um die Leistung zu steigern und die Regeneration im Anschluss zu verstärken. Entdeckt wurde es erstmals im Jahr 1905 von Wladimir Gulewitsch.

L-Carnitin

F√ľr was ist L-Carnitin gut?

In den Medien wird es als vielseitiges Produkt beschrieben, welches beim abnehmen helfen kann, genauso gut aber auch beim Muskelaufbau hilft. Ein anderer Bereich den es ebenfalls abdecken soll ist bei den Haarwuchsmitteln. Carnitin wird hier häufig in Shampoos eingebracht, womit ein Haarausfall eingedämmt werden soll.

L-Carnitin Muskelaufbau

Wissenschaftlicher L-Carnitin Test

Selbstverst√§ndlich wollten wir auch mal genauer wissen, was es f√ľr wissenschaftliche Belege es bez√ľglich L-Carnitin gibt und haben uns nach dem Fettverbrenner in den Studien umgesehen. So berichtet die pharmazeutische Zeitung, dass L-Carnitin h√§ufig mit Isoflavone eingenommen wird, weil es Vorteile in den Wechseljahren geben soll. Allerdings geht aus dem Bericht auch hervor, dass das Nutzen-Risiko-Verh√§ltnis nicht unbedingt stimmt. Das Risiko ist dabei gr√∂√üer als der Nutzen, weswegen von einer gemeinsamen Einnahme in jedem Fall abgeraten wird. Ansonsten haben Isoflavone selbst jedoch eine gute Wirkung bei den Wechseljahren, sind nur in Kombination mit Carnitin nicht empfehlenswert. Isoflavon bezieht der K√∂rper haupts√§chlich aus Soja-Produkten, die bei der Ern√§hrung sowieso kritisch betrachtet werden. Andere Zungen und Magazine behaupten, Carnitin sei als Fettverbrenner absolut ungeeignet und daher solle man die Finger davon lassen. Fakt ist jedoch, dass es bei jedem eine andere Wirkung zeigt und daher auch so in der Kritik steht. Es ist praktisch empfehlenswert, die Wirkung selbst zu testen und danach zu beurteilen, ob eine Einnahme √ľberhaupt sinnvoll ist. Die Verbesserung der Leistungsf√§higkeit wird vielseitig diskutiert, ist aber regul√§r umstritten.

Hat L-Carnitin Nebenwirkungen oder ist gefährlich?

Generell bezeichnet man L-Carnitin als sehr sicher und frei von Nebenwirkungen. Allerdings h√§ngt dies auch stark von der Dosierung ab. In Zusammenhang mit Isoflavone ist die Einnahme nicht empfehlenswert, wie oben beschrieben, alleine ist es jedoch relativ vertr√§glich. Wer sich Gedanken um eine √úberdosierung macht, der sollte in jedem Fall darauf achten, dass er eine t√§gliche Dosis √ľber 3 Gramm t√§glich nicht √ľberschreitet. Andernfalls kann es zu √úbelkeit, Durchfall und Erbrechen kommen. Au√üerdem ist es immer angeraten, eine ausreichende Fl√ľssigkeitsversorgung sicherzustellen. Was die Dosierung sonst noch angeht, ist es au√üerdem essentiell, sich nach den Angaben auf dem Produkt zu richten, welches man einnimmt. Ferner wird jedem geraten, eine sechsw√∂chige Kur durchzuf√ľhren und danach erst einmal eine Pause einzulegen, bevor man eine weitere Einnahme in Betracht zieht.

F√ľr wen ist L-Carnitin geeignet?

L-Carnitin kann prinzipiell von jedem eingenommen werden, daher ist die Zielgruppe breit gef√§chert. Dabei ist es gleichg√ľltig, ob der Nutzer weiblich oder m√§nnlich ist. Es werden dank seiner Eigenschaften, der Fettverbrennung, haupts√§chlich jedoch Gruppen angesprochen, die beispielsweise abnehmen wollen, oder aber dem Muskelaufbau nachgehen. F√ľr sie ist es als leistungssteigerndes Produkt in unterschiedlichen Mixturen und Nahrungserg√§nzungsmitteln enthalten.

Wie nehme ich L-Carnitin ein?

Es gibt unterschiedliche Darreichungsformen von L-Carnitin. Vielfach wird das Produkt aber als Kapsel angeboten, weil hier die Dosierung leichter ist und die Einnahme einfacher zu gestalten ist. Diese Kapseln werden mit gen√ľgend Fl√ľssigkeit eingenommen. Eine Alternative ist die Pulverform, die jedoch meistens nur dann der Fall ist, wenn der Stoff zusammen mit anderen Substanzen vermischt wird und eine Supplementierung dieser gew√ľnscht ist. So kann beispielsweise eine Aminos√§ure zusammen mit Kreatin als Pulver angeboten werden. Es ist wichtig, dass man sich bez√ľglich der Dosierung immer an der Packungsbeilage orientiert, denn diese kann durchaus verschieden sein. Die meisten, die es als Leistungssteigerer f√ľr den Muskelaufbau verwenden, nutzen es vor dem Training. Wird es zur Fettreduktion eingesetzt, kann die Einnahme auch auf den Tag verteilt ausfallen.

L-Carnitin Leistungssteigerung Fettverbrennung

Auf was muss ich bei der L-Carnitin Dosierung achten und warum?

Die Dosierung von L-Carnitin ist so zu befolgen, wie sie vom Hersteller erfolgt. Allerdings ist auch dabei zu beachten, dass eine t√§gliche Dosis von 3 Gramm nicht √ľberschritten werden sollte. In diesem Fall kann es andernfalls zu √úbelkeit, Erbrechen oder Durchfall kommen. Dies sind die gel√§ufigen Nebenwirkungen einer √úberdosierung und sollten ernstgenommen werden.

Kann ich mit L-Carnitin abnehmen?

In vielen Abnehmhilfen vertreten, setzt L-Carnitin angeblich den Fettstoffwechsel in Gang und hilft somit auch dabei, abzunehmen. Fakt ist jedoch auch hier, dass es von Mensch zu Mensch unterschiedlich wirkt und dass es bei dem einen gute Erfolge und bei einem anderen schlechte hervorruft. Es ist also anzuraten, es selbst einmal auszuprobieren und f√ľr sich selbst zu beurteilen. Wenn es bei der Fettverbrennung hilft, dann insofern, dass es den Stoffwechsel wieder in Gang setzt, der bei den meisten √úbergewichtigen ins Stocken geraten ist. Da der Stoffwechsel aber ma√ügeblich f√ľr die Gewichtsabnahme ist, kann der Nutzer von Carnitin nur profitieren, sofern eine Wirkung einsetzt.

Kann ich L-Carnitin zum Muskelaufbau nehmen?

Auch hier ist der Fettverbrenner wieder gefragt. Die meisten Bodybuilder oder Trainierenden nutzen es, um Fett zu verbrennen. Gleichzeitig ist f√ľr viele die Leistungssteigerung ansprechend. Wenn sie es nicht als Kapsel zu sich nehmen, dann in der Regel in Kombination mit anderen Stoffen, die sich positiv auf das Training auswirken. Ob eine Wirkung garantiert ist? Ebenso wenig wie bei der Gewichtsabnahme, bleibt hier nur zu sagen. Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und daher subjektiv zu bewerten.

Wo ist L-Carnitin enthalten?

Vorteilhaft ist, dass sich L-Carnitin in vielen Lebensmitteln befindet. Es wird zwar haupts√§chlich gesagt, dass es in Fleisch enthalten ist, doch auch andere Produkte liefern einen guten Gehalt. Hier einmal eine Liste mit den jeweiligen Angaben zum L-Carnitin Gehalt (gilt f√ľr 100 Gramm):

  • Wildfleisch (35 – 193 mg)
  • Schaf/Ziege (16,7 – 190 mg)
  • Pferd/K√§nguru (117 – 166 mg)
  • Rind (45 – 143 mg)
  • Hase (44,1 – 120 mg)
  • Schweinefleisch (14,4 – 24 mg)
  • Pilze (1,3 – 15 mg)
  • Gefl√ľgel (4,3 – 13,3 mg)
  • K√§se (0,6 – 12,7 mg)
  • N√ľsse (0,02 – 0,67 mg)
  • Milch (2,1 – 9,7 mg)
  • Gem√ľse (0,05 – 0,53 mg)
  • Obst (0,01 – 0,35 mg)

Wie man sieht, braucht man sich nicht nur darauf zu verlassen, dass L-Carnitin nur in Fleisch enthalten ist. So gibt es je nach Obst- oder Gem√ľsesorte ebenfalls Quellen, die den K√∂rper gut mit dem Stoff versorgen. Allerdings ist der Gehalt stets h√∂her, wenn es sich um eine Fleischquelle handelt.

L-Carnitin Lebensmittel

Wo kann ich am besten L-Carnitin kaufen?

Bez√ľglich der Produkte gibt es zahlreiche M√∂glichkeiten an L-Carnitin zu gelangen. Der Stoff wird entweder als Einzelprodukt verkauft, in dem nur L-Carnitin enthalten ist oder aber in einer Mixtur zusammen mit anderen Stoffen. Um das richtige zu finden ist es daher wichtig, sein eigenes Ziel zu kennen und das Produkt genau danach auszuw√§hlen. Denn im Zusammenspiel mit anderen Stoffen kann L-Carnitin einen gr√∂√üeren Vorteil mit sich bringen als nur alleine eingenommen zu werden. Es gibt zwar auch Sportler, die darauf schw√∂ren, dass es das alleinige Non-Plus-Ultra sei, doch im Zusammenhang mit anderen Stoffen kann eine gemeinsame Einnahme durchaus sinnvoll sein.

Wie sind die allgemeinen L-Carnitin Erfahrungen?

Wer im Internet recherchiert, findet viele Bewertungen √ľber L-Carnitin und genauso unterschiedlich sind auch die Erfahrungen. Da der Stoff bei jedem eine andere Wirkung zeigt, ist es daher wichtig, sich auf die eigene Meinung zu verlassen und dementsprechend zu handeln. Es gibt zahlreiche Sportler aus dem Bodybuildingbereich, die darauf schw√∂ren, eine Einnahme sei unabdingbar. Doch es gibt auch jene, die gerne darauf verzichten. Genauso sieht es aus beim Abnehmen. Einige Produkte enthalten es und sind bei vielen Anwendern wirksam, andere wiederum nicht.

Bewertung von L-Carnitin Nahrungsergänzungsmitteln

L-Carnitin alleine wird als Fettverbrenner verwendet und oftmals mit einer Aminos√§ure verwechselt. Dass es jedoch nur gebildet werden kann, wenn zwei Aminos√§uren zusammenflie√üen, das bleibt den meisten verborgen. Ob eine Einnahme sinnvoll ist, muss stets subjektiv bewertet werden. Daher ist es wichtig, f√ľr sich selbst auch das richtige Produkt zu finden und daf√ľr vor allem sein Ziel zu kennen. Denn nur wer die richtige Mixtur erwischt, der kann auch davon profitieren. Wir haben anschlie√üend ein paar Produkte als Empfehlung, deren Qualit√§t auch gut ist:¬†

Quellenverzeichnis und externe Links

L-Carnitin

Jana's rating
9
L-Carnitin
Nat√ľrliche Inhaltsstoffe 10.0
Anwendung 10.0
Wirkung 7.0
Wissenschaftliche Studien 9.0

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.