Wie ist der Kalorienverbrauch beim Joggen

Wie ist der Kalorienverbrauch beim Joggen

Viele Kalorien verbrennen – geht das durch Joggen?

Sicher hast auch Du dich schon einmal gefragt, wie hoch eigentlich der Kalorienverbrauch beim Joggen ist. Dazu gibt es grunds√§tzlich eine Faustregel: Joggen verbrennt bei Weitem nicht so viele Kalorien wie etwa Kraftsport. Das Joggen ist dem sogenannten Cardio Training zuzuordnen und kann somit zum Gro√üteil als Ausdauersport gesehen werden. Jedoch wird es von Vielen dennoch gern praktiziert, sei es, zum warm werden, oder sei es, um den Kopf frei zu kriegen. Weiterhin handelt es sich hierbei um eine gute und praktische Methode, um gleichzeitig Ausdauer aufzubauen, Kalorien zu verbrauchen und ab Muskelmasse zuzulegen. M√∂chte man beim Joggen au√üerdem Kalorien verbrauchen, kann man sich Folgendes merken: Wer schneller l√§uft, der verbraucht pauschal nat√ľrlich auch mehr Kalorien – logisch. Wenn Du also eher dazu neigst, langsamer zu Laufen, dann ist es f√ľr Dich sinnvoll, deine Strecken entsprechend anzupasen. Zum Beispiel kannst Du dann l√§ngere Strecken laufen – somit steigerst Du deinen Kalorienverbrauch beim Joggen enorm! Im Internet findest du einige Tabellen mit Standard Werten, nach denen Du dich etwa richten kannst, um Deinen pers√∂nlichen Kalorienverbrauch zu berechnen. Hierbei werden auch die unterschiedlichen Laufgeschwindigkeiten ber√ľcksichtigt.

Wiegst du zum Beispiel 86 Kilogramm und läufst mit einer Geschwindigkeit von 7:30 pro Kilometer, dann verbrennst Du in 10 Minuten 115 Kalorien.

Läufst du hingegen schneller Рmit einer Geschwindigkeit von 3:15 Minuten pro Kilometer, dann verbrennst Du sagenhafte 257 Kalorien Рein himmelweiter Unterschied, den man definitiv beim Kalorienverbrauch beim Joggen beachten sollte!

√úbrigens: Ein 30-min√ľtiger Lauf, der schnell gelaufen wird, verbrennt genau so viel wie einer der langsameren Sorte, f√ľr den Du eine Stunde brauchst.

Kalorien verbrauchen und das körperliche Optimum erzielen Рmit Zusatzprodukten!kalorienverbrauch beim joggen

M√∂chtest Du deine Leistungsf√§higkeit und somit auch den Verbrauch deiner Kalorien steigern, so gibt es allerdings selbstverst√§ndlich bestimmte zus√§tzliche Elemente, mit denen Du genau das schaffen kannst. Beispielsweise ist eine leichte Ern√§hrung wichtig, au√üerdem kannst Du bei Bedarf die von uns empfohlenen Nahrungserg√§nzungsmittel zum Kalorien verbrauchen anwenden und somit deine Erfolge steigern. N√ľtzlich erweisen kann sich an dieser Stelle auch noch anderes Equipment. Eine Pulsuhr beispielsweise, die Du unmittelbar an deinem K√∂rper befestigst, zeigt dir zwar nicht die genaue Anzahl der Kalorien an, die Du verbrauchst. Allerdings kannst Du Instrumente dieser Art super nutzen, um deinen eigenen Leistungsfortschritt einzusch√§tzen. Und je besser Du wirst, desto h√∂her ist auch der Kalorienverbrauch beim Joggen. Hier haben wir noch f√ľr dich eine kleine Auswahl an Fitnessprogrammen, die dir bestimmt auch weiterhelfen k√∂nnen:

Unsere Fitnessprogramm-Empfehlungen
Wir haben zu den folgenden beiden Fitnessprogrammen f√ľr euch jeweils ausf√ľhrliche Testberichte geschrieben. Beide Programme setzen sich aus einer Vielzahl von Komponeten zusammen und bieten eine komplette Anleitung f√ľr Sport, Ern√§hrung, Motivation und vor allem Langzeiterfolge!

Viele Faktoren spielen eine Rolle

Insbesondere, wenn Du drau√üen joggen gehen willst, solltest Du bedenken, dass externe Faktoren wie Wind oder die Biegung der Strecke einen enormen Einfluss auf deinen Kalorienverbrauch beim Joggen haben k√∂nnen. Hier gilt es, sich dem Wetter anzupassen, windfeste Kleidung anzuziehen und – wenn du das Verbrauchen der Kalorien zus√§tzlich steigern willst – m√∂glichst Strecken zu laufen, die bergauf gehen. Selbiges kannst Du ja auch beim Laufband einstellen. Es ist ratsam, dass Du erst einmal mit einer minimalen Steigung anf√§ngst, Dich langsam daran gew√∂hnst und dann die Steigung immer weiter nach oben dr√ľckst nur so kannst Du viele Kalorien verbrennen, wenn Du das dauerhaft durch das Joggen tun m√∂chtest.

Achtung beim Nachbrenneffekt!

Unmittelbar nach dem Joggen, wenn Dein K√∂rper noch intensiv arbeitest, solltest Du auf keinen Fall kohlenhydratreiche Lebensmittel zu Dir nehmen. Hierf√ľr solltest Du etwa eine halbe Stunde bis Stunde warten, bis sich der Kreislauf wieder normalisiert hat.

Externe Quellenheinweise und weiterf√ľhrende Links

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.