Goji Beeren Wirkung, Dosierung und Erfahrung

Goji Beeren Wirkung, Dosierung und Erfahrung

Superfood sind binnen der letzten Jahre in Bezug auf die Ern√§hrung immer wichtiger geworden. Darunter auch die Goji-Beere. Die eigentlich als gemeiner Bocksdorn bekannte Frucht wird in zahlreichen Produkten verwendet, haupts√§chlich wegen ihrer vorteilhaften Eigenschaften zum Abnehmen. Wir haben uns einmal mit dieser Beere besch√§ftigt, erl√§utern was sie eigentlich ist und vor allem, wof√ľr sie √ľberhaupt angewandt wird.

Was sind Goji Beeren?

Goji Beeren entstammen dem gemeinen Bocksdorn, einer Pflanzenart, die zu den Nachtschattengew√§chsen gez√§hlt wird. Alternative Namen sind auch der ‚Gemeine Teufelszwirn‘ oder die ‚chinesische Wolfsbeere‘. Sie findet schon seit Jahrhunderten Verwendung innerhalb der traditionellen chinesischen Medizin und auch in der K√ľche hat sie durchaus ihren Platz. Ein gro√üer Vorteil dieser Pflanzen ist der, dass sie sowohl im Sommer als auch Winter wachsen k√∂nnen und sie somit das ganze Jahr √ľber verf√ľgbar sind.

Ihre Heimat hat sie haupts√§chlich innerhalb S√ľdosteuropas und China, doch inzwischen wird sie auch immer √∂fter als Kulturpflanze in Nordamerika, Nordafrika und Australien gehalten.

Goji Beeren Aminosäuren Eisen

Wie lauten die Goji Beeren Inhaltsstoffe?

Goji-Beeren haben zahlreiche Inhaltsstoffe, wovon der Körper sehr gut profitieren kann. Diese möchten wir an der Stelle einmal auflisten:

  • Aminos√§uren
  • essentielle Fetts√§uren
  • 21 Spurenelemente
  • Kupfer
  • Magnesium
  • Eisen
  • Beta-Sisterol
  • Cyperone
  • Betaine
  • Polysaccharide

Innerhalb von Goji-Beeren sind alleine acht essentielle Aminos√§uren enthalten, insgesamt sogar 19 von 20, w√§hrend die Proteine etwa 15,6 Prozent ausmachen. S√§mtliche N√§hrstoffe unterst√ľtzen den k√∂rperlichen Aufbau und tragen bei biologischen Aufgaben eine Schl√ľsselfunktion.

F√ľr was werden Goji Beeren verwendet?

Die Wirkung des Superfood wird als sehr vielseitig angesehen. Einige schreiben ihm zu, dass es das Immunsystem stark unterst√ľtzt, andere berichten davon, dass es beim Abnehmen hilft, weil es den Fettstoffwechsel ankurbelt. Die Goji-Beere hat zumindest eine sehr antioxidative Wirkung und sch√ľtzt den K√∂rper somit vor freien Radikalen. Der Alterungsprozess soll zudem verlangsamt werden, was sie umso einsatzf√§higer macht. Einige sagen ihr sogar nach, sie solle die Fruchtbarkeit steigern.

Hei√üt, wenn bei der Frau die Periode ausbleibt, gleicht es den Bluthaushalt aus und normalisiert den Zyklus. Innerhalb der Wechseljahre sind sie als Tee gut zu gebrauchen, weil sie dem K√∂rper zur√ľck ins Gleichgewicht helfen und Wechseljahrsbeschwerden lindern. In der Industrie wird vor allem sehr auf ihre Eigenschaft als Fettdezimierer eingegangen. Nicht selten ist sie daher auch Bestandteil bei so mancher Abnehmpille.

Superfood Stoffwechsel Betaine

Wie läuft die Goji Beeren Anwendung ab?

Was die Einnahme des Superfood angeht, sind die Empfehlungen sehr unterschiedlich. Sie h√§ngen auch stark vom Ziel ab, welches man mit dem Verzehr verfolgt. Sie lassen sich in jedem Fall perfekt in den t√§glichen Ern√§hrungsplan einbinden. So k√∂nnen sie beispielsweise problemlos ins M√ľsli gegeben werden oder sind als Marmelade oder Tee sehr gut zu verzehren. Ihr Geschmack reicht von s√ľ√ülich bis sauer, je nachdem, wo sie herkommt und wie sie gehalten wurde. Man sagt allerdings, dass die Beeren, die aus China kommen am s√ľ√üesten sind. Was die Dosierung angeht, gibt es auch eine Faustregel, an der man sich relativ einfach orientieren kann:

  • etwa 10 bis 30 Gramm getrocknete Beeren sind ideal f√ľr die Abdeckung des Tagesbedarfs an allen wichtigen Vitaminen
  • 6 bis 15 Gramm k√∂nnen als Heilmittel eingesetzt werden
  • 6 bis 12 Gramm sind der Richtwert f√ľr pr√§ventive Ma√ünahmen

Das vorteilhafte ist, dass es praktisch keine √úberdosierung der Beeren gibt. Es kommt allerdings stark darauf an, in welcher Form man sie verzehrt. Denn sie werden sowohl als Kapseln, in Tabletten, als Saft und auch getrocknete Beeren angeboten. In der K√ľche kann man sie auch sehr gut in gekochter Form verwenden.

Können Goji Beeren Nebenwirkungen haben?

Urspr√ľnglich riet man vom Verzehr des Superfood lange Zeit ab, in der Annahme, die Beeren seien giftig und ungenie√übar. Inzwischen hat sich dieses Vorurteil als falsch herausgestellt. Allerdings fragt man sich beim Verzehr, ob m√∂glicherweise Nebenwirkungen entstehen k√∂nnen, wenn man zu viele von ihnen isst, oder ob es beispielsweise Kreuzallergien gibt. Zu den Fakten kann man z√§hlen, dass sie f√ľr Patienten mit Vorsicht zu genie√üen sind, wenn sie beispielsweise blutverd√ľnnende Medikamente zu sich nehmen.

Hier ist es ratsam, zun√§chst nur eine kleine Menge der Beeren zu verzehren. F√ľr gesunde Menschen hingegen haben die Beeren keinerlei Nebenwirkungen und es sind auch keine bekannt.

Tabletten Patienten Kapseln

Wissenschaftliche Qualitätsmerkmale

Was die Wissenschaft angeht und was sie √ľber Goji Beeren im Allgemeinen sagt, ist relativ wenig bekannt. So gibt es beispielsweise kaum Studien, welche die Wirkung der Beeren belegt und sie wirklich als Superfood auszeichnen. Das wirklich aussagekr√§ftigste diesbez√ľglich besteht darin, dass die Beeren seit Jahrhunderten im Rahmen der chinesischen Medizin angewandt werden, um unterschiedlichste Krankheiten anzugehen. Daher l√§sst sich wenig √ľber wissenschaftliche Qualit√§tsmerkmale sagen.

Kann ich selbst Goji Beeren pflanzen?

Wer Goji-Beeren mag, der kann sich auch selbst einmal daran versuchen, die Pflanze selbst zu Hause zu kultivieren. Die aus China stammenden Beeren sind winterhart, was sie zumindest in unseren Breitengraden zu keiner Unmöglichkeit werden lassen, wenn es um das anpflanzen geht. Geeignete Pflanzen sind schon in unterschiedlichen Gärtnereien erhältlich, mit denen man ohne Probleme anfangen kann. Beim Anpflanzen sind allerdings ein paar Dinge zu beachten:

  • Standort w√§hlen, wo Sonnenlicht hinkommt
  • Die Pflanzen nicht in Nadelbaumn√§he pflanzen
  • Sie w√§chst auch auf schlechterem Boden

Wenn Du erst einmal den passenden Platz gefunden hast, grabe ihr ein Loch, was 40x40x40 Zentimeter gro√ü ist. Der Abstand zu anderen Pflanzen sollte idealerweise 1 bis 1,5 Meter betragen. Es ist wichtig, dass Du den Boden ein wenig mit organischem D√ľnger anreicherst, damit sie besser anw√§chst. Anschlie√üend etwas Boden auf dem D√ľnger verteilen und 15 bis 20 Zentimeter Tiefe lassen. Die Pflanze wird dann eingesetzt und Substrat drum herum gegeben. Mit einem Stock hilft man der Pflanze, in die H√∂he zu wachsen.

Garten kultivieren pflanzen

Innerhalb eines Jahres kann sie etwa einen Meter hoch werden, im Fr√ľhjahr wird die Spitze auf 50 bis 60 Zentimeter gek√ľrzt. So erh√§lt sie eine sch√∂ne, buschige Form. Die Fr√ľchte kommen erst im dritten Jahr, ab dann kann man sich auch den R√ľckschnitt sparen. Geerntet wird sowohl im Sommer wie Herbst, woraufhin dann (je nach Verwendungszweck) die Fr√ľchte in der Sonne getrocknet werden. Wichtig ist, dass die Pflanze in jedem Fall einmal pro Woche gut gew√§ssert wird. Eine D√ľngung ist nicht notwendig.

Externe Quellenhinweise
  1. https://www.smarticular.net/goji-beeren-einfach-selbst-anbauen-und-ernten/
  2. https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Goji-Beeren-Wunderfrucht-im-Check-523883.html
  3. https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Bocksdorn
Zusammenfassung
Datum
Produkt
Goji Beeren
Bewertung
51star1star1star1star1star

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.