Clenbuterol Wirkung, Dosierung und Erfahrung

Clenbuterol Wirkung, Dosierung und Erfahrung

Um beim Bodybuilding richtig gut abzuschneiden – insbesondere dann, wenn man an Wettbewerben teilnimmt – unternehmen manche Sportler richtige Aufwendungen. Sie nutzen Substanzen, bei denen es h√§ufig zweifelhaft ist, ob diese √ľberhaupt zugelassen werden. Zudem sie ebenso regelm√§√üig andere Zwecke verfolgen als die, f√ľr jene sie Bodybuilder eigentlich einsetzen. So auch Clenbuterol. Wir haben uns heute einmal mit dem Thema besch√§ftigt und schl√ľsseln auf, worum es sich dabei handelt, inwiefern es dem Muskelaufbau dienen kann und vor allem, wieso es auch genauso in die Kritik geraten kann.

Was macht Clenbuterol aus?

Zun√§chst ist es einmal interessant zu wissen, was das eigentlich ist, womit wir uns befassen. Clenbuterol ist im Grunde ein Arzneistoff, welcher vorwiegend f√ľr die Behandlung bei Asthma eingesetzt wird. Es stammt aus der Gruppe der Beta2-Sympathomimetika und wird zus√§tzlich ebenfalls unter verschiedenen Amino-Pr√§paraten gef√ľhrt. Leider geriet es in Verruf, denn es wurde innerhalb von Europa f√ľr eine gewisse Zeit im Bereich der K√§lbermast eingesetzt und geriet dann noch einmal in die Kritik, als es von der Leichtathletin Katrin Krabbe bei der Tour de France im Jahr 2010 eingesetzt wurde. Ebenso nutzte Alberto Contador es w√§hrend seiner Karriere als Radrennfahrer. Der Stoff hat jedoch auch im Bereich des Bodybuildings Schlagzeilen gemacht, als Andreas M√ľnze es zu seinem Vorteil einsetzte. Ein Vorteil des Produkts besteht darin, dass es die quergestreifte Muskulatur anabol unterst√ľtzen kann und gleichzeitig der Fettverbrennung dient. Leider ist auch die Liste der Nebenwirkungen immens (z.B. Schlaflosigkeit, H√§ndezittern, Herz-Kreislauf Probleme und eine verst√§rkte Krampfneigung), weswegen es gut zu √ľberlegen ist, ob man es wirklich einsetzen m√∂chte. Hier noch einmal alle Infos im knappen √úberblick:

  • geh√∂rt nicht zur Gruppe der anabolen Steroide
  • ist rezeptpflichtig
  • wird haupts√§chlich zur Behandlung von Asthma eingesetzt
  • spricht die quergestreifte Muskulatur an
  • wird daher auch im Bodybuilding oder generell im Sport angewandt

Wer sich mit dem Mittel vorher eingehen befasst hat und es dennoch f√ľr seine Vorteile einsetzen m√∂chte, sollte in jedem Fall mit Bedacht w√§hlen.

Clenbuterol

Wie ist die Clenbuterol Wirkung?

Ein gro√üer Vorteil des Produkts besteht darin, dass es im Sport zur Leistungssteigerung beitr√§gt, weil es die Herzfrequenz erh√∂ht und die K√∂rpertemperatur steigert. Somit kann es sowohl im Training als auch zur Fettverbrennung eingesetzt werden. Somit ist es ein attraktives Mittel bei der K√∂rperdefinierung, wenn man diverse, bestimmte Muskeln genauer herausarbeiten m√∂chte. In diesem Fall sollte jedoch vorher genau abgewogen werden, ob ein Einsatz wirklich sinnvoll ist. Zudem es in Bluttests auch nachweisbar ist und innerhalb von Wettkampfgremien noch immer in der Kritik ist. Bei Asthmatikern kommt der Stoff zum Einsatz, weil er gleichzeitig Hormone und Botenstoffe anspricht und aktiviert, die wir auch als „Stresshormone“ kennen. Da diese im ganzen K√∂rper wirken, ist die Wirkung bei den Betroffenen nat√ľrlich von gro√üem Vorteil. Wer es noch genauer wissen will, was Clenbuterol im K√∂rper ausl√∂st: Dadurch dass sich der Herzschlag beschleunigt, weiten sich auch gleichzeitig die Bronchien und man kann besser atmen. Dieser Effekt wird auch beim Training oder im Bodybuilding sehr gerne gesehen, weil der K√∂rper dann mehr Sauerstoff aufnehmen kann und somit das Training effektiver wird.

F√ľr wen ist Clenbuterol geeignet?

Vorwiegend wird es zur Behandlung von Asthma behandelt. Zudem ist es zum Teil schwer zu bekommen, weil es regul√§r rezeptpflichtig ist und daher nicht einfach √ľber die Apotheke zu beziehen ist. Im Bereich des Bodybuildings k√∂nnen jedoch auch Trainierende davon profitieren, wenn sie ihren K√∂rper mehr definieren m√∂chten, bestimmte Muskeln herausarbeiten wollen, um besser auszusehen. Es wird vorwiegend als Nahrungserg√§nzungsmittel eingesetzt, wenn ein intensiveres als auch effektiveres Training gew√ľnscht ist.

Gilt Clenbuterol als Doping?

Die Frage, ob der Stoff als Doping gewertet wird, ist ein wenig umstritten. Wer das Produkt beispielsweise nur zur Definierung des K√∂rpers einsetzt und mehr aus seinem Training herausholen will, tut dies meistens, um damit auch auf Wettk√§mpfen gut auszusehen. Wie vorhin bereits erw√§hnt, wurde es missbr√§uchlich bereits als Dopingmittel eingesetzt. Und da es rezeptfrei nicht erh√§ltlich ist, kann man davon ausgehen, dass Clenbuterol durchaus als Doping gewertet wird, egal in welcher Weise man es einsetzt. Es wird zudem √ľber einen Bluttest ersichtlich, ob der Stoff bereits vorher eingenommen wurde, oder nicht. In Harn- oder Blutproben wird mit Hilfe der Gaschromatographie-Massenspektrometrie-Kopplung festgestellt, ob der Stoff im Blut vertreten ist.

Wie funktioniert die Clenbuterol Einnahme?

Die Darreichungsform des Stoffs wird meistens in Form von Tabletten geliefert. Der Arzt verschreibt das Produkt in der Regel zur Einnahme zwei Mal t√§glich. F√ľr gew√∂hnlich bessern sich die Symptome bereits von Anfang an der Einnahme, die Dosierung h√§ngt von der Entwicklung der Erkrankung ab. Es wird jedoch maximal 200 mcg Clenbuterol pro Tag eingenommen, √ľblich sind w√§hrend der Behandlungszeit auch Dosierungen von 20 bis 160 Mikrogramm pro Tag, jeweils verteilt auf zwei Dosen. Eine Alternative zu den Tabletten bieten auch Tropfen als auch der Inhalator, wo das Pulver mittels tiefem Einatmen eingenommen wird. Wie es im Bereich des Muskelaufbaus aussieht, ist nicht ganz klar. Hier k√∂nnten andere Dosierungen zum Einsatz kommen. Doch da der Stoff in diesem Bereich eher zur Gruppe des Dopings gez√§hlt wird, ist von einer Dosierungsempfehlung hier abzusehen.

Auf was muss ich bei der Clenbuterol Dosierung achten?

Der Effekt kann, sofern das Produkt nicht f√ľr die Behandlung von Asthma eingesetzt wird, eine v√∂llig andere Wirkung auf den K√∂rper haben. Was selbstverst√§ndlich auch mit der Dosierung zusammenh√§ngt. Daher ist es empfehlenswert, sich bei einer Einnahme unbedingt mit einem Fachmann abzustimmen. Eine zu hohe Dosierung ist ineffizient und sollte vermieden werden.

Kann ich mit Clenbuterol abnehmen?

Da das Produkt auch gerne zur Fettverbrennung eingesetzt wird, was jedoch nach wie vor umstritten ist, l√§sst es sich auch als Abnehmmittel einsetzen. Es beeinflusst den Stoffwechsel insofern, dass ein intensiveres Training m√∂glich ist und somit auch mehr Fett verbrannt werden kann. Allerdings hat es keinen direkten Effekt auf die Fettreserven im K√∂rper, sondern orientiert sich bei diesem haupts√§chlich von dem ausgef√ľhrten Training. Als alleiniges Abnehmprodukt ist es daher nicht zu empfehlen, sofern kein ausgedehntes Sportprogramm zum Ziel gesetzt wird, mittels dem man gerne abnehmen m√∂chte.

Kann ich mit Clenbuterol Bodybuilding betreiben?

Da es bereits f√ľr solche Zwecke eingesetzt wurde, kann man es theoretisch auch zum Bodybuilding verwenden. Es lockert zwar die Fettreserven nicht, tr√§gt jedoch dazu bei, dass man mehr von seinem Training hat. Da sich die Bronchien weiten, erh√§lt der K√∂rper, ergo auch die Muskeln, mehr Sauerstoff, was eine h√∂here Leistung und bessere Bereitschaft des K√∂rpers bewirkt. Diesen Vorteil machen sich viele zunutze, gehen damit jedoch auch das Risiko der Nebenwirkungen ein und jenes, bei Wettbewerben erwischt zu werden, da es nach wie vor nicht gerne gesehen ist und in der Kritik steht.

Wo kann ich am besten Clenbuterol kaufen?

Da das Produkt rezeptpflichtig ist und so nicht als Nahrungserg√§nzungsmittel auf dem Markt erh√§ltlich, ist die Zusammenarbeit mit einem Arzt empfehlenswert. Ob dieser jedoch f√ľr die Zwecke der Gewichtsabnahme oder aber des Bodybuildings das Produkt verschreibt, ist nat√ľrlich fraglich. Weitere Empfehlungen zum Kauf dieses Stoffs m√∂chten wir an dieser Stelle nicht geben, stellen jedoch eine Tabelle zur Verf√ľgung von Mitteln, die √§hnlich arbeiten. Denn auch das Prinzip, mehr Sauerstoff in die Muskeln zu pumpen, wird von anderen Produkten aufgegriffen, deren Inhaltsstoffe weitaus ungef√§hrlicher wirken.

Hat Clenbuterol Nebenwirkungen?

Die Liste der Nebenwirkungen ist leider etwas l√§nger, weswegen es auch gut zu √ľberlegen ist, ob man das Produkt zu diesem Zweck einsetzen will. Einerseits beschleunigt das Produkt den Herzschlag, je nach Dosierung kann dies jedoch gef√§hrlich werden. Ebenso verursacht der Stoff Muskelzittern und eine Erh√∂hung der K√∂rpertemperatur. Gleichzeitig schalten sich auch gerne Kopfschmerzen ein. Die meisten dieser Nebenwirkungen beschreibt man als tempor√§r. Das hei√üt, sie verschwinden mit der Zeit auch wieder, je weiter die Einnahme fortschreitet. Gleichzeitig k√∂nnen auch Begleiterscheinungen auftreten. Diese sind in der Form von einem abgesackten Blutdruck, eine Erh√∂hung des Troponinwertes als auch der Abfall der Kalium-Werte zu sehen. W√§hrend eine eher niedrige Dosierung h√§ufig ohne Probleme vonstatten geht, ist eine h√∂here Dosierung oftmals problematisch.

Ist Clenbuterol rezeptfrei?

Der Stoff wird in der Regel nur √ľber einen Arzt verschrieben, ist also rezeptpflichtig. Wer es f√ľr den Sport nutzen m√∂chte, der kann auch Alternativen auf dem Markt verwenden, die eine √§hnliche Wirkung haben. Wer jedoch gerne Clenbuterol nutzen will, muss es sich h√§ufig in Form von anderen Produkten beschaffen oder auf anderen Wegen.

Wie ist die allgemeine Clenbuterol Erfahrung?

Da das Produkt im Prinzip genau das bewirkt, was es soll, n√§mlich die Bronchien erweitert und somit ein effektiveres Training zul√§sst, ist es h√§ufig als sehr gut bewertet worden. Es ist jedoch nach wie vor zu √ľberlegen, ob es wirklich eingenommen werden soll, zudem es ohne Rezept nicht erh√§ltlich ist. Der Stoff steigert zwar die Leistung, wie auch gew√ľnscht und pumpt somit auch mehr Sauerstoff in die Muskeln, doch ist die Liste der Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen gro√ü.

Fazit

Doping ist in vielen Bereichen des Sports ein No-Go und somit wird auch jeder, der sich diese Substanzen zum Vorteil machen möchte, meistens in Wettkämpfen disqualifiziert. Die Wirkung von Clenbuterol wird sowohl im Sport- als auch im Bodybuildingbereich immer wieder hart diskutiert. Ein Problem ist jedoch die Beschaffung und die anschließende richtige Dosierung. Daher ist es auch nicht unbedingt zu empfehlen, zudem ebenfalls stets ein Rezept erforderlich ist, um an den Arzneistoff zu gelangen.

Quellenverzeichnis und externe Links

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.