Am Oberschenkel abnehmen РEin paar Vorschläge

Am Oberschenkel abnehmen РEin paar Vorschläge

Der Oberschenkel ist immer eine kleine Problemzone, um die man sich nur schwer k√ľmmern kann, wenn das Fett erst einmal da ist. Die ist nicht nur √§rgerlich, sondern auch umso bedeutender, denn das Fett am Oberschenkel ist nicht unbedingt gesund. Wir haben einmal zusammengefasst, wie man am besten am Oberschenkel abnehmen kann. Denn prinzipiell gibt es nur ein paar grundlegende Dinge, die man in seinem Leben √§ndern muss, um schlussendlich den entsprechenden Erfolg zu haben. Beispielsweise kann es hilfreich sein, den Stoffwechsel anzuregen.

Warum man am Oberschenkel abnehmen muss

Es ist immer wieder interessant zu wissen, warum man eigentlich abnehmen muss. Warum sammelt sich am Oberschenkel mehr Fett als an anderen K√∂rperregionen? Einfach erkl√§rt ist es so: Bei Erwachsenen und Jugendlichen bildet sich mit der Zeit entweder inneres Viszeralfett oder Unterhautfettgewebe. Letzteres ist praktisch nicht so schlimm und eigentlich hat und sollte es jeder haben. Das andere umgibt im K√∂rper die inneren Organe und sch√ľtzt sie vor etwaigen Sch√§den. Allerdings ist es auch das Fett, welches erst einmal abgebaut werden muss, wenn man an das Unterhautfettgewebe heran will. Das hei√üt, wer am Oberschenkel abnehmen m√∂chte, sollte an seinem Bauch anfangen, da dort das Fett sehr viel schneller und auch zuerst abgebaut wird. Ein gutes Sportprogramm wie dieses unterst√ľtzt den Prozess:¬†

Unsere Fitnessprogramm-Empfehlungen
Wir haben zu den folgenden beiden Fitnessprogrammen f√ľr euch jeweils ausf√ľhrliche Testberichte geschrieben. Beide Programme setzen sich aus einer Vielzahl von Komponeten zusammen und bieten eine komplette Anleitung f√ľr Sport, Ern√§hrung, Motivation und vor allem Langzeiterfolge!

Am Oberschenkel abnehmenOberschenkel abnehmen – Die perfekten √úbungen

Prinzipiell sind es immer die gleichen √úbungen die man bei einem Fitnessprogramm einsetzt, um das Fett loszuwerden. Wichtig ist dabei jedoch, dass man keine Furcht davor haben muss, dass die Oberschenkel erst einmal etwas dicker werden, bevor sie dann an Umfang abnehmen. Die Ursache hierf√ľr besteht darin, dass sich Muskeln bilden und das Fett ersetzen. Das ist auch sch√∂n und gut so, denn die Muskeln sehen im Nachhinein sehr viel besser aus als das schwabbelige Fett. Au√üerdem ist es wichtig, auch im Nachhinein daf√ľr zu sorgen, dass kein Jojo-Effekt erfolgt. Es gibt einige Sportarten denen man nachgehen kann und welche die Muskeln in den Oberschenkeln f√∂rdern. Dazu geh√∂ren beispielsweise Inlinern, Snowboard fahren oder √§hnliches. Eben alles, was richtig in die Beine geht.

Lebenseinstellung und abschließende Tipps

Selbstverst√§ndlich spielt auch die Ern√§hrung eine gro√üe Rolle, wenn man an den Oberschenkel abnehmen m√∂chte. Ansonsten folgt hinterher wohl oder √ľbel ein Jojo-Effekt und den wollen eigentlich alle vermeiden. Schauen wir uns hier mal ein paar ganz einfache Tipps an, die dabei helfen k√∂nnen, dass man sein Ziel erreicht und auch langfristig beh√§lt: 1. F√ľhre jede √úbung bis zur Leistungsgrenze aus. Weder √ľber- noch unterfordern! 2. Stecke Dir Ziele, die du erreichen kannst. Bleib realistisch! 3. Krafttraining funktioniert perfekt, sofern man es mit Ausgleichssport kombiniert. 4. Lasse zwischen jedem Krafttraining mindestens 48 Stunden Pause. So kann der K√∂rper sich ausreichend regenerieren. Nimmst du diese vier Tipps ernst, kannst Du auf l√§ngere Sicht gesehen mehr Erfolg verbuchen als wenn Du es anders machst. Setz Dich dabei jedoch nicht unter Druck, denn das wirkt meistens nur kontraproduktiv. Am Oberschenkel abnehmen hei√üt, sein Leben meistens etwas umzustellen. Und dazu muss man eben auch einfach bereit sein. Sonst hilft alles nichts und nach der Di√§t und dem Absetzen des Sportprogramms geht es von vorne los.

Externe Quellenheinweise und weiterf√ľhrende Links

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.