Abnehmen am Bauch – Unsere Tipps

Abnehmen am Bauch – Unsere Tipps

Sobald der Sommer naht, k√∂nnen bei vielen die R√∂llchen am Bauch nicht mehr versteckt werden. Auch ich geh√∂re zu den M√§nnern, die gerne in den Wintermonaten an Gewicht zulegen. Ich muss jedoch auch ehrlich gestehen, dass ich in jungen Jahren dieses Problem nicht hatte. Heute kann ich meinen kleinen Bauch nicht mehr verstecken und ich habe es ehrlich gesagt auch ein wenig Leid die T-Shirts eine Nummer gr√∂√üer zu kaufen. Ich f√ľhle mich in meiner Haut ganz einfach nicht mehr wohl. Damit ich im kommenden Sommer das Schwimmbad ungeniert besuchen kann, habe ich vor einigen Wochen einen Entschluss gefasst – der Bauch muss weg! Abnehmen am Bauch habe ich mir jedoch wirklich einfacher vorgestellt. Gerade der Bauch ist eine Zone am K√∂rper, wo wir leider nur sehr schwer an Gewicht und Umfang verlieren.

Am Bauch abnehmen – wie geht das?abnehmen am bauch

Ich wollte mich nicht in einem Fitness-Center anmelden und habe deshalb im Internet nach einigen M√∂glichkeiten und √úbungen gesucht, um schnell abnehmen zu k√∂nnen. Mit den Stichworten „Abnehmen am Bauch“ habe ich mir im Internet einige wichtige Informationen und Tipps eingeholt. Eines kann ich an dieser Stelle bereits verraten, am Bauch abnehmen ist doch nicht so schwierig wie zu Beginn gedacht. Wenn auch Du schnell abnehmen m√∂chtest, kann ich Dir folgende Tipps geben.

Unsere Fitnessprogramm-Empfehlungen
Wir haben zu den folgenden beiden Fitnessprogrammen f√ľr euch jeweils ausf√ľhrliche Testberichte geschrieben. Beide Programme setzen sich aus einer Vielzahl von Komponeten zusammen und bieten eine komplette Anleitung f√ľr Sport, Ern√§hrung, Motivation und vor allem Langzeiterfolge!

Der Bauchumfang verringert sich leider nicht √ľber Nacht und vom Nichtstun. Wer abnehmen m√∂chte, der sollte sich nat√ľrlich etwas sportlich bet√§tigen. Sport alleine hilft jedoch nichts. Wichtig ist, dass auch die Ern√§hrung umgestellt wird. In meinem Fall war das mit Abstand die schwierigste Herausforderung. Ich liebe es am Abend vor dem Fernsehger√§t die H√§nde voller S√ľssigkeiten zu haben. Wer den Bauchumfang deutlich verringern m√∂chte, der sollte jedoch die Finger von Schokolade und Chips lassen.

Tipps und Tricks um den Bauchumfang zu reduzieren:

  • achte auf eine gesunde und ausgewogene Ern√§hrung
  • betreibe mehrmals die Woche Sport
  • Stelle Dir einen pers√∂nlichen Trainingsplan auf
  • Durchhalteverm√∂gen und Disziplin

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung

Der Sommer naht mit gro√üen Schritten und es sind eigentlich nur noch wenige Monate bzw. Wochen, bis sich die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen. Mein pers√∂nliches Ziel ist, dass ich in den n√§chsten 3 Monaten den Bauchumfang deutlich verringere und mein kleiner Bauch unter einem T-Shirt nicht mehr zu sehen ist. Die Herausforderung „Abnehmen am Bauch“ hat f√ľr mich also bereits begonnen.

Meine Ernährung

Wie bereits erw√§hnt, ist die Ern√§hrungsumstellung f√ľr den Erfolg (Waschbrettbauch) enorm wichtig. Viel Obst und Gem√ľse sollte sich auf dem Mittagsteller und auch auf den anderen Tellern √ľber den Tag verteilt befinden. Auf Fleischgerichte muss nat√ľrlich nicht g√§nzlich verzichtet werden. Sehr gute Ern√§hrungspl√§ne findest Du im Internet. Seit nunmehr √ľber 3 Wochen halte ich mich mehr oder weniger sehr streng an die Ern√§hrungspl√§ne. Nat√ľrlich verzichte ich nicht komplett auf Schokolade, denn wie Arnold Schwarzenegger in seinen besten Zeiten will ich ohnehin nicht aussehen.

T√§glich sehr viel Sport f√ľr das Abnehmen am Bauch

Abnehmen am Bauch ist nat√ľrlich auch mit Sport verbunden. Ich habe mir deshalb einen pers√∂nlichen Trainingsplan zusammengestellt. Ich gehe nun mehrmals die Woche Laufen und mache t√§glich ganz gezielte Bauch√ľbungen. Die klassischen Sit-ups d√ľrfen da selbstverst√§ndlich nicht fehlen.

Fazit

Zusammengefasst kann ich sagen, dass das Abnehmen am Bauch sicherlich eine gro√üe Herausforderung ist. Die Fettpolster am Bauch z√§hlen zu den hartn√§ckigsten √ľberhaupt. Mit einem gewissen Durchhalteverm√∂gen und Willen, ist es jedoch m√∂glich. Wichtig dabei ist, in den ersten Tagen und Wochen den Mut nicht zu verlieren. In meinem Fall waren bereits nach etwa 7 bis 10 Tagen die ersten kleinen Erfolge ersichtlich. Ich habe es mir fest vorgenommen, dass mein Bauch bis zum Sommer komplett verschwunden ist. Ich bin mir sicher, dass auch Du das schaffen kannst.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.