Lipogran Test und Erfahrungen

Lipogran Test und Erfahrungen

Lipogran Fakten

lipogranLipogran ist ein Produkt, das die Gewichtsabnahme unterstützt. Dabei konzentriert sich die Wirkung des Präparates darauf, einen großen Teil des über die Nahrung aufgenommenen Fettes im Körper zu binden und dann ungenutzt über den Magen-Darm-Trakt wieder auszuscheiden. Diese nicht genutzten Fette können sich damit nicht mehr als unerwünschte Fettdepots im Körper anlagern. Der Vorteil des Produktes liegt darin, dass das Abnehmen so einfach und ohne großen Verzicht umgesetzt werden kann, ohne dass auf die gewohnte Ernährung stark verändert werden muss. Der Hersteller verspricht in diesem Zusammenhang mit der der Einnahme des Produktes zur Gewichtsabnahme, dass die Gewichtsabnahme ohne den Jo-Jo Effekt umgesetzt werden kann, wie er ansonsten bei Reduktionsdiäten oftmals der Fall ist. Das bedeutet, dass mit der Einnahme des Produktes die Gewichtsreduktion angenehm und ohne starke Einschränkungen umgesetzt werden kann. Empfohlen wird das Produkt durch den Hersteller für Nutzer, die einen BMI von über 25 aufweisen.

Lipogran Inhaltsstoffe

Die Wirkung des Produktes wird allein durch natürliche Inhaltsstoffe umgesetzt. Die genaue Zusammensetzung der Pflanzenfaserstoffe, die im Produkt enthalten sind, wird vom Hersteller wie folgt angegeben:

  • Invertzucker (Honig)
  • Lactitol
  • Maltitol
  • Isomaltitol
  • Fructose
  • Saccharose oder Sorbitol

Dem Nutzer wird die rein natürliche Wirkung garantiert. Die enthaltenen Faserstoffe im Produkt wirken als pflanzlicher Faserkomplex. Dieser Komplex bindet bereits im Magen die Fette aus der Nahrung. Danach werden sie in einen stabilen Fett-Faser-Komplex umgewandelt, der durch die verschiedenen pH-Werte im Magen und Darm im Verdauungsvorgang nicht mehr beeinflusst werden kann. Die Fette werden somit ungenutzt ausgeschieden, denn sie werden vom Körper innerhalb des Verdauungsvorgangs als nicht mehr nutzbar betrachtet. Ein großer Teil der Nahrungsfette wird durch die Lipogran Anwendung ungenutzt durch den Verdauungstrakt geschleust. Danach werden die Fette mit dem Stuhl wieder ausgeschieden. Eine Nebenwirkung des Faserkomplexes ist es, dass er im Magen eine Quellwirkung hat und dass deshalb nach der Einnahme ein angenehmes Sättigungsgefühl erzeugt wird, was wiederum eine reduzierte Nahrungsaufnahme nach sich zieht.

Die Lipogran Wirkung erklärt…

  • lipogran tablettenfunktioniert auf rein pflanzlichen Inhaltsstoffen ohne Risiken der Abhängigkeit oder Nebenwirkungen beim Abnehmen
  • basiert auf Pflanzenfaserstoffen
  • die Pflanzenfaserstoffe binden Nahrungsfette, die dann nicht mehr verdaulich sind
  • Pflanzenfaserstoffe wandeln die Fette in unverdauliche Fett-Faser-Komplexe
  • die Pflanzenfaserstoffe quellen auf und reduziert damit das Hungergefühl ohne Jo-Jo Effekt

Glucomanan und seine Wirkung

Bei Glucomanan handelt es sich um einen sogenannten Konjak-Ballaststoff, der im Magen quillt. Das bringt es mit sich, dass das Präparat sich bis zu einem 50-fachen Volumen vergrößert. Das hat ein angenehmes Sättigungsgefühl zur Folge, was wiederum nach sich zieht, dass weniger gegessen wird und dass die Zeitspannen zwischen den einzelnen Mahlzeiten sich verlängern. Der Magen wird damit langsam daran gewöhnt, wieder mit geringeren Nahrungsmengen satt zu werden, ohne dass ein nagendes Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten auftritt. Damit lassen sich Kalorien einsparen und die Gewichtsabnahme wird umgesetzt.

Sinetrol und seine Wirkung

Sinetrol hat eine ähnliche Wirkungsweise wie Koffein, wirkt allerdings in 3-facher Intensität. Der Inhaltsstoff, der aus Flavonoiden von Zitrusfrüchten gewonnen wird, hat damit eine stoffwechselanregende Wirkung. Die enthaltenen Polyphenole unterstützen die Auflösung der Fettzellen. Dazu wird parallel das Immunsystem unterstützt und die Muskelbildung gefördert. Gemeinsam mit einer ausreichenden Bewegung sowie einer gesunden Ernährung kann das Abnehmen damit durch Lipogran sinnvoll unterstützt werden – und das ohne Jo-Jo Effekt.

Für wen ist Lipogran geeignet?

Das Produkt richtet sich an Nutzer, die einen BMI von über 25 haben und die ihr Gewicht reduzieren möchten. Ab einem BMI von 25 wird bereits von einem Übergewicht gesprochen und dieses kann nach Herstellerangaben mit dem Produkt sehr gut reduziert werden. Auch bei einem BMI von über 30, bei dem bereits von einer Adipositas gesprochen wird, soll das Präparat gute Wirkungen erzielen und die Gewichtsabnahme begünstigen. Sowohl Frauen als auch Männer können dabei auf die Wirkung des Produktes setzen, das als Medizinprodukt gehandelt wird.

Allgemeiner Lipogran Test

Eine Besonderheit von Lipogran liegt darin, dass die Wirkung des Produktes in klinischen Studien getestet wurde und die Wirksamkeit des Produktes daraus resultierend klinisch bestätigt wurde. Weiterhin ist es die gute Verträglichkeit, die dem Produkt bescheinigt wird. Das bedeutet, dass die Einnahme auch über einen längeren Zeitraum erfolgen kann, ohne dass gesundheitliche Beeinträchtigungen zu befürchten sind. Das Produkt ist zudem nicht im freien Handel über Internetportale oder in Onlineshops zu beziehen. Als reines Medizinprodukt definiert ist der Kauf des Produktes nur in Apotheken möglich. Der Vertrieb erfolgt über ein in Deutschland ansässiges Unternehmen namens Janus Medica GmbH in Ellerbek. Das bedeutet, dass das Produkt den deutschen Standards für Medikamente unterstellt ist und keine unbekannt und möglicherweise gefährlichen Inhaltsstoffe aufweist.lipogran test

Allgemeine Lipogran Erfahrungen

Lipogran wird als erfolgreich nutzbares Abnehmprodukt beschrieben, das eine Gewichtsabnahme vereinfacht. Eine Nutzerin hat sogar berichtet, in nur sechs Wochen ihr Körpergewicht mit dem Produkt um 12,4 Kilogramm reduziert zu haben und damit gleich drei Konfektionsgrößen verloren zu haben. Dabei wird dieser Erfahrungsbericht allerdings darauf aufbauend beschrieben, dass gemeinsam mit Lipogran auch das ergänzende Präparat Redulat zur Reduzierung des Hungergefühls eingenommen wurde. Die Gewichtsabnahme wird als insgesamt bequem und im Alltag leicht umsetzbar beschrieben. Hier kannst du dir Amazon Kundenerfahrungen durchlesen!

Erfahrungstagebuch eines Nutzers

  • 1. Tag: Nachdem ich bereits einige erfolglose Diäten ausprobiert habe, war ich bei Lipogran etwas motivierter, denn bei jeder anderen heißt es, dass man wer weiß wie verzichten muss. Bei Lipogran wirken natürliche Inhaltsstoffe dagegen und binden das Fett aus der aufgenommenen Nahrung, um so ganz natürlich abzunehmen, ohne auf irgendwas verzichten zu müssen. Das machte mir Mut, denn häufig kann ich es nicht genau einschätzen, wo wirklich viel Fett drin ist und wo nicht. Am ersten Tag habe ich es zunächst einmal probiert, indem ich es zum ersten Mal einnahm. Die Tabletten sind relativ klein und leicht zu nehmen, zusammen mit etwas Wasser. Wichtig ist, dass es genug Wasser ist. Ich bin also sehr optimistisch, was die nächsten Wochen angeht.
  • 7. Tag: Nach einer Woche bemerke ich, dass sich Lipogran sehr gut in meinen Alltag integrieren lässt. Selbst wenn ich abends noch mit meinen Leuten unterwegs bin, kann ich die Tabletten einfach einnehmen und dann nett und schick essen gehen, ohne auf irgendwelche Kalorientabellen schauen zu müssen. Mein Stoffwechsel schlägt leicht an, ich bemerke, dass ich öfter zur Toilette muss. Der Hersteller jedoch sagt, dass das Teil des Ganzen ist und ich mache mir daher keinerlei Sorgen, dass etwas falsch läuft. Der Stoffwechsel stellt sich bloß um und passt sich an.
  • 14. Tag: Zwei Wochen später bemerke ich auch etwas auf der Waage. Ich habe eigentlich nicht allzu viel Übergewicht, aber so viel, dass ich es ohne Hilfe nicht mehr in den Griff bekomme. Daher verspreche ich mir von Lipogran viel und denke, es geht so langsam los. Etwa zwei Kilogramm zeichnen sich schon ab. Es schwankt zwar noch etwas, aber ich denke, das mehr sich die nächsten Wochen noch. Ich verzichte in jedem Fall auf nichts und habe bisher auch keinen Sport getrieben. Daher ist es prinzipiell genau die Diät, die ich eigentlich immer machen wollte.
  • 21. Tag: Auch nach drei Wochen zeichnet sich noch ein gutes Bild ab und ich bin sehr zufrieden bisher. Die Pfunde purzeln. Allerdings denke ich darüber nach, auch zusätzlich etwas Sport zu machen und mich vielleicht etwas gesünder zu ernähren, denn auf Dauer helfen mir die Tabletten nicht, das Gewicht dann auch zu halten. Über so etwas habe ich mir bisher kaum Gedanken gemacht, weil ich immer dachte, es funktioniert ohnehin nicht. Also warum sollte ich mir Sorgen darum machen? Ich versuche das in den nächsten Wochen einfach mal anzupassen.
  • 30. Tag: Der erste Monat ist um und ich denke, ich bin auf einem guten Weg. Die Pfunde purzeln noch immer und meine Ernährung passt sich langsam aber sicher an meinen Bedarf an. Ich habe es zunächst einmal versucht, indem ich die Portionen einfach ein wenig kleiner gestalte. Es wird also langsam und an den Sport komme ich auch noch ran, kann mich dazu aber im Moment nicht richtig aufraffen.
  • 60. Tag: Zwei Monate bin ich schon mit Lipogran vertraut und nehme die Tabletten nach wie vor täglich ein. Ich komme meinem Wunschgewicht langsam aber sicher sehr nahe, denke aber, es könnte ein wenig Sport zuträglich sein. Ich denke auch, dass ich es zukünftig mit einer Kombination aus guter Ernährung, Sport und der Einnahme der Tabletten versuche. Wenn ich dann doch mal über die Stränge schlage, ist es dann nicht so schlimm. Ich bin sehr zufrieden!

Wie funktioniert die Lipogran Wirkung?

Die Wirkung des Produktes basiert auf zwei verschiedenen Faktoren. Die eine Wirkung liegt darin, dass aufgrund der enthaltenen Pflanzenfasern die Nahrungsfette gebunden werden. In dieser gebundenen Form werden sie durch den Magen-Darm-Trakt geschleust, ohne dass das Verdauungssystem diese Fette noch als verwertbar wahrnimmt. Ein großer Anteil der durch die Nahrung aufgenommenen Fette wird so auf natürlichem Wege wieder ausgeschieden, ohne dabei in die Fettdepots des Körpers zu gelangen. Die Gewichtsabnahme erfolgt damit nebenher, da aufgrund der nicht verwerteten Fette aus der Ernährung auch ein deutlich geringerer Anteil an Kalorien für den Körper verwertbar zur Verfügung stehen.

Die weitere Wirkung basiert darauf, dass die im Produkt enthaltenen Ballaststoffe im Magen aufquellen. Teilweise kann das aufgenommene Volumen um das 50-fache erhöht werden. Das bewirkt eine natürliche Füllung des Magens, wodurch sich das Hungergefühl stark reduziert. Auch zwischen den Mahlzeiten wird das Abnehmen dahingehend unterstützt, dass kein Heißhunger auftritt, damit die Essattacken, die ansonsten die Erfolge bei der Gewichtsreduktion boykottieren, ausbleiben. So lassen sich täglich Kalorien sparen und der Magen verkleinert sich ständig. Das alles findet ohne Jo-Jo Effekt statt.

Wie ist die Lipogran Einnahme ?

Das Produkt wird in Tablettenform vertrieben. Das macht die Einnahme gut dosierbar und auch einfach. Auch unterwegs können die Tabletten problemlos eingenommen werden. Das Produkt ist für Veganer geeignet und kann auch bei einer Glukose- oder Laktoseintoleranz problemlos genutzt werden. Erhältlich ist das Produkt in zwei Größen. Entweder kann die Packung mit 60 oder auch in der Packungsgröße mit 180 Tabletten erworben werden. Das Produkt sollte zur Unterstützung der Gewichtsabnahme dreimal täglich eingenommen werden. Dabei wird jeweils eine Tablette mit reichlich Flüssigkeit vor den drei Hauptmahlzeiten eingenommen. Die Einnahme der Tabletten sollte mindestens 30 Minuten vor der jeweiligen Mahlzeit erfolgen. So haben die enthaltenen Ballaststoffe ausreichend Zeit, mit der aufgenommenen Flüssigkeit aufzuquellen und damit eine erste Füllung des Magens zu bewirken. Damit ist das Hungergefühl zur Mahlzeit bereits reduziert und es wird automatisch weniger Nahrung aufgenommen. Wird das Produkt mit dem Redulat kombiniert, wird parallel zur Tablette auch noch eine Kapsel vom Redulat eingenommen und so der Sättigungseffekt erhöht.

Gibt es bekannte Lipogran Nebenwirkungen?

Grundsätzlich sind bisher keine Nebenwirkungen bei der Einnahme des Produktes bekannt geworden. Da das Medizinprodukt auf rein pflanzlicher Basis agiert, kann es auch längerfristig eingenommen werden, ohne dass Abhängigkeiten entstehen oder Nebenwirkungen zu befürchten sind. Lediglich Nutzer, die einen sehr empfindlichen Magen-Darm-Trakt haben, können gerade zu Beginn der Einnahme des Präparates Probleme spüren. Das können leichte Bauchkrämpfe oder auch leichter Durchfall sein. Das liegt daran, dass die Nahrungsfette in komprimierter Form ausgeschieden werden. Ein sehr empfindlicher Organismus reagiert darauf mit im Regelfall leichten Beschwerden. Diese verschwinden allerdings im Laufe der Einnahme nach einiger Zeit. Wenn der Organismus sich an die Einnahme gewöhnt hat, verschwinden die Bauchkrämpfe und Durchfälle auch wieder. Der Hersteller betont in diesem Zusammenhang, dass ein Gewöhnungseffekt in Form einer Abhängigkeit vom Produkt nicht zu befürchten ist.

Wo kann ich Lipogran kaufen?

Das Produkt kann ausschließlich über die Apotheke erworben werden. Das liegt daran, dass das Produkt als Medizinprodukt gehandelt wird, damit apothekenpflichtig ist. Allerdings ist das Präparat nicht verschreibungspflichtig, weshalb es jeder Erwachsene in der Apotheke frei erwerben kann. Eine Herstellerseite, über die das Produkt direkt erworben werden kann, besteht nicht. Sowohl in der niedergelassenen Apotheke als auch in der Online-Apotheke kann das Präparat erworben werden. Allerdings bietet der Hersteller Janus Medica GmbH eine kostenlos nutzbare Hotline, auf der Fragen zum Produkt und der Nutzung gestellt werden können. Ist das Produkt in der gewählten Apotheke nicht vorrätig, kann es mittels der PZN: 13513037 beschafft werden.

Lipogran Tabletten,180St
List Price:EUR 104,28
Price Disclaimer

Wie ist der Lipogran Preis gestaffelt?

Das Präparat steht in zwei Gebindegrößen zur Verfügung. Wahlweise kann die Packung mit 60 Tabletten oder auch die Packung mit 180 Tabletten erworben werden. Der Preis für die kleinere Packung mit 60 Tabletten liegt bei rund 42 Euro. Für die Packung mit 180 Tabletten muss der Nutzer rund 72 Euro bezahlen. Verschiedene Apotheken bieten das Produkt gelegentlich auch zu einem Sonderpreis an. Hier lohnt gerade bei den Online-Apotheken ein Preisvergleich zum geplanten Einkauf.

Finanziert werden muss die Nutzung des Präparates vom Nutzer selbst. Da es sich um ein apothekenpflichtiges Medizinprodukt handelt, das allerdings nicht verschreibungspflichtig ist, tragen Krankenkassen nicht die Kosten für die Nutzung des Präparates, zumal es sich nicht um ein medizinisch notwendiges Präparat, sondern lediglich ein die Gewichtsabnahme unterstützendes Produkt handelt, das nicht direkt der Gesundung oder Gesunderhaltung dient.

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Lipogran
Bewertung
51star1star1star1star1star

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen