Den Stoffwechsel fördern durch Sport

Den Stoffwechsel fördern durch Sport

Ein gesunder Stoffwechsel bedeutet mehr Lebensqualität

Beim Thema Gesundheit, spielt unser Stoffwechsel eine ganz besondere Rolle. Er entscheidet darüber, wie effektiv Nährstoffe an die Zellen weitergegeben und Gifte ausgeschieden werden. Eine gesunder Stoffwechsel beutet, dass der Körper mit den zugeführten Nährstoffen richtig umgeht. Die Zellen können sich schneller regenerieren, die Organe werden bestmöglich versorgt und der Mensch selbst gewinnt an Zufriedenheit. Nicht nur eine ausgewogene Ernährung und eine reichliche Flüssigkeitszufuhr sind dabei für den Stoffwechsel zuträglich. Auch mit körperlichen Aktivitäten lässt sich der Stoffwechsel fördern.

Der eigene Körper möchte benutzt werden

Neben einer schlechten Ernährung ist eine zu einseitige oder geringe körperliche Auslastung die Hauptursache für viele Volkskrankheiten. Angefangen mit Rückenschmerzen, Verspannungen und Haltungsschäden bishin zu psychischen Erkrankungen wie die Depression. Häufig hängt dies damit zusammen, dass der eigene Stoffwechsel schlichtweg nicht gut arbeitet. Denn selbst bei guter Ernährung und ausreichend Trinken, benötigt unser Organismus stets gewisse Anreize. Wenn Deine Muskeln also nicht benutzt werden und der Herzschlag nie über den Ruhepuls hinauskommt, dann gibt es weniger gute Gründe, um Nahrung zu verstoffwechseln. Überschüssige Kohlenhydrate werden stattdessen als Fettzellen eingelagert und das Gewicht nimmt zu. In der Steinzeit war dieser Mechanismus noch sehr clever, um Energiereserven aufzubauen, in unserer Zeit führt dieser Vorgang häufig zu Übergewicht. Sport hingegen gibt dem Körper ein Signal. Denn ein jeder Muskel der benutzt wird, benötigt auch mehr Energie in Form von Nährstoffen. Im Grunde ist es eine ganz logische Konsequenz, dass sich durch Sport der Stoffwechsel fördern lässt. Denn wer Sport treibt, baut dabei auch Muskeln auf. Größere Muskeln hingegen benötigen auch einen größeren Energiebedarf. Kurz gesagt, Dein Stoffwechsel bekommt die direkte Aufforderung, besser zu Funktionieren.

Den Stoffwechsel fördern und Lebensqualität dazugewinnen

Die eigene Gesundheit kann für viele also ein guter Anreiz sein, regelmäßig einen Sport auszuüben. Absoluten Sportmuffeln und jenen Menschen, die nur wenig Freizeit besitzen hilft diese Tatsache allerdings nicht unbedingt. Körperliche Aktivität kann aber auch dann sportlich sein, wenn sie nicht einfach nur der Gesundheit zuliebe getan wird, sondern einfach aufgrund des Spaßfaktors. Sei es der Familienbesuch im Schwimmbad, die Wandertour oder das Fangenspiel mit den Kindern. Abwechslungsreiche, körperliche Aktivität ist nicht nur ein guter Weg zum Stoffwechsel Fördern, sondern zugleich ein gutes Mittel für gute Laune. Denn die meisten Glückshormone werden noch immer bei ausgewogener, körperlicher Ertüchtigung ausgeschüttet.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen