Bodychange Gesundheit Test und Erfahrungen

Bodychange Gesundheit Test und Erfahrungen

Bodychange Infos und Prinzip

Das Abnehm-Programm setzt auf eine Kombination von Sport und Ernährung und wird durch viele Motivations-Komponenten, beispielsweise den Load-Tag ergänzt. So hatte ich als Abnehmwilliger nicht das Gefühl, auf mich selbst gestellt das Programm zu nutzen, sondern fühlte mich auch in der gesamten Abnehmphase effektiv betreut. Wichtige sportliche Übungen, die die Wirkung des Programms wesentlich unterstützen, werden im Programm mit einer sinnvollen und einfach umsetzbaren Ernährung kombiniert. Dazu steht für die Motivation eine Community zur Verfügung, die für Motivation sorgt und die Abnehmwünsche so perfekt ergänzt. Dabei setzt dieses Abnehmprogramm nicht auf einen schnellen Erfolg, sondern auf eine langfristige Strategie, die gewünschte Figur zu erreichen. Das Programm hat mir also auch einen Lernerfolg beschert, denn ich habe hier wichtige Lektionen bekommen, wie ich mich am besten ernähre und welche Sporteinheiten mir dabei helfen, abzunehmen und die Abnehmerfolge auch zu halten. Durch die Individualität des Konzeptes war es für mich kein Problem, dieses Programm in meinen Alltag zu integrieren.

Bodychange Gesundheit Detailsbodychange gesundheit

Das Gesundheits- und Abnehm-Programm wurde mit einem Team erfahrener Ernährungsexperten sowie Sportwissenschaftlern entwickelt und praxistauglich umgesetzt. Das erfolgreiche Programm basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in diesen Bereichen – so wird der Interessent bereits im Vorfeld informiert. Zum Erfolg führt hierbei eine Diät, die auf einem ausgewogenen Ernährungskonzept basiert.

Das weitere Konzept des Programms:

  • weitgehender Verzicht auf Kohlenhydrate innerhalb der Ernährung zur zügigen Gewichtsabnahme
  • eiweißreiche Ernährung mit viel Gemüse als Alternative zu den bisher verzehrten Kohlenhydraten
  • zweimal wöchentlich jeweils zwanzig Minuten effektiv durch Sportwissenschaftler ausgearbeitete sportliche Aktivität
  • ein Load-Tag wöchentlich, in dem kein Sport stattfindet und nach Lust und Laune gegessen wird als Motivator
  • bis zu 20 kg Gewichtsverlust innerhalb von 10 Wochen möglich

Für wen ist Bodychange Gesundheit geeignet?

Das Programm ist grundsätzlich für alle Abnehmwilligen geeignet, die sich sportlich belasten dürfen und keine gesundheitlichen Probleme haben. Die Ernährung kann durch die Flexibilität des Konzeptes auch auf Personen abgestimmt werden, die beispielsweise aufgrund von Diabetes eine bestimmte Ernährung verfolgen müssen. Bodychange Gesundheit eignet sich damit besonders gut für Abnehmwillige von 18 bi2 20 bis hin zu einem Alter von rund 60 Jahren. Die Zielgruppe für dieses Abnehmprogramm ist damit sehr breit gestaffelt. Durch die sehr gesunde Abnehmweise und die Individualität kann jeder Abnehmwillige das Programm für sich selbst modifizieren und damit auf ganz persönlichem Weg erfolgreich sein. Schwierig wird die Umsetzung des Programms lediglich für Menschen, die sich vegan ernähren. Die Eiweißreichen Lebensmittel können durch vergorene Sojaprodukte ausgetauscht werden. Die Ernährung im Programm basiert auf einer eiweißreichen Versorgung des Körpers mit vielen Fleisch- und Fischkomponenten. Daher sind auch die Rezepte nicht auf Veganer ausgerichtet. Vegetarier und Veganer haben aber die Möglichkeit – sofern sie sich mit Ernährung beschäftigt haben – die Fleisch- und Fischbestandteile auszutauschen gegen vergorene Sojaprodukte auszutauschen.

Wieviel Zeitaufwand benötigt Bodychange Gesundheit?

Grundsätzlich ist das Programm auf einen Zeitraum von 10 Wochen ausgelegt. Das heißt, dass ein Abnehmwilliger, der mehr abnehmen möchte, das Programm dann wieder von vorne beginnt. Der Zeitaufwand liegt bei der Umsetzung des Programms lediglich im Absolvieren der sportlichen Komponenten, die bei Bodychange Gesundheit unbedingt dazu gehören. Da die Übungen aber so entwickelt sind, dass jeweils mehrere Muskelgruppen bei einer Bewegungsabfolge eingebunden werden und es sich um ein Ganzkörpertraining handelt, gibt Detlef Soost lediglich einen Zeitaufwand von 20 Minuten zweimal wöchentlich für den sportlichen Teil des Konzeptes an. Der Abnehmwillige kann allerdings noch weitere Ausdauerkomponenten bei den sportlichen Übungen einbauen, um das Abnehmen so zu beschleunigen und auch etwas für die persönliche Kondition zu tun.

Unser Bodychange Gesundheit Test

Ich habe das Programm getestet und kann grundsätzlich sagen, dass es möglich ist, mit dem Programm Gewicht zu reduzieren. Das Wohlbefinden verbessert sich, die Fettpölsterchen schwinden zusehends. Sehr angenehm ist der Load-Tag, denn er ist ein Highlight in der Woche. Damit kann man wieder Motivation tanken und deshalb im Programm einfach weiter machen. Deshalb habe ich mich auf den Load-Tag auch dahingehend gefreut, dass ich die vermissten Kohlenhydrate an diesem Tag in meine Ernährung eingebunden habe. Das Frühstücksbrötchen am Wochenende – ich habe den Load-Tag auf den Samstag gelegt – war für mich ein Highlight in der Woche und ich habe mich über die Diät-Woche hin immer auf den Samstag und speziell das Frühstück am Samstag gefreut. Grundsätzlich kann ich aber sagen, dass mir das Bodychange Gesundheit Programm von Detlef Soost viel gebracht hat, denn ich habe richtig viel Gewicht verloren und mein Körper wurde auch straffer. Allerdings habe ich die Sporteinheiten auch erhöht. bodychange gesundheit erfahrungen

Allgemeine Bodychange Gesundheit Erfahrung und Erfolge

Den ersten Tag des Konzeptes habe ich mit einem Frühstück begonnen, das sich aus einer Portion Rührei und frischer Tomate zusammensetzte. Das obligatorische Brötchen habe ich dabei etwas vermisst. Allerdings ist dies eben kohlenhydratlastig und damit für das Frühstück nicht geeignet. Da der Erfolg des Konzeptes aus 70 Prozent richtiger Ernährung und 30 Prozent Sport besteht, habe ich mich damit abfinden können. Für das Abendessen habe ich eines der Rezepte aus dem Bodychange Gesundheit Programm ausgewählt und ich muss sagen, dass das Essen richtig lecker war. Für mich gab es eine orientalische Tomaten-Hack-Suppe – einfach richtig gut und schnell zubereitet! Das Frühstück begeistert mich weiterhin nicht, obwohl das Rührei mit Champignons, Paprika und anderen Gemüsesorten abwechslungsreich ergänzt werden kann. Den Load-Tag habe ich auf den Samstag gelegt, damit das Essen gehen mit Freunden weiterhin stattfinden kann. In der Kantine war die Umsetzung schwieriger, weil ich auf Pasta, Kartoffeln und andere kohlenhydrathaltige Beilagen konsequent verzichtet habe. Das wurde mir schnell langweilig und ich setzte somit eher auf das selbstgekochte Abendessen aus dem Programm. Beim Sport haben mir zweimal 20 Minuten wöchentlich allein schon für das Gewissen nicht gereicht und ich habe dazu viele Ausdauereinheiten eingebunden. Insgesamt hat mich das Programm wirklich schlanker gemacht – und das auf relativ bequeme Weise. Ich habe allerdings festgestellt, dass 10 kg in den 10 Wochen des Programms realistischer sind als die in Aussicht gestellten 20 kg an Gewichtsverlust. Auch andere Teilnehmer, die ihre Erfahrungen öffentlich teilten, hatten rund 10 kg Gewichtsverlust zu verzeichnen. Bemängelt wird aber immer wieder, dass gerade in der ersten Zeit der Verzicht auf Kohlenhydrate relativ schwer fällt.

  • 1. Tag: Auf meiner Suche nach einem zeiteffizienten Programm zum Abnehmen bin ich auf Bodychange Gesundheit gestoßen. Das Programm wird sogar von Krankenversicherungen bezuschusst, weswegen ich mir dachte, ich probiere es einfach mal aus. Schaden kann es nicht. Am ersten Tag habe ich mich intensiv mit dem Konzept befasst und auch schon das erste Rezept in die Tat umgesetzt. Schwierig wird es, kann ich mir vorstellen, wenn man ein Vegetarier ist, weil hier viele Fleisch- und Fischgerichte aufgeführt werden. Da das auf mich nicht zutraf, hatte ich jedoch keine Scheu, das Programm auch weiterhin durchzumachen.
  • 7. Tag: Nach einer Woche fällt es mir noch immer ein wenig schwer, die Ernährung so umzustellen, wie sie richtig ist. Da sie sehr eiweißlastig ist, muss man sich erst einmal daran gewöhnen, da keinerlei Kartoffeln oder Reis bedacht werden. Ebenso sollte man Süßstoffe völlig außen vor lassen, was für mich als Kaffeetrinker mit Zucker immer eine gewisse Schwierigkeit darstellt. Aber dagegen kann man unterschiedliche Süßstoffe als Austausch benutzen. Was das Training angeht, geht das Programm es langsam an. Für mich als Anfänger ideal.
  • 14. Tag: Mit dem 14. Tag kann ich sagen, dass es mir jetzt sehr viel leichter fällt, die Rezepte in die Tat umzusetzen und zu essen, weil ich mich nun daran gewöhnt habe, ohne Kohlenhydrate zu kochen. Das Training wird etwas intensiver, aber noch lange nicht so hart, dass ich mich überfordere. Mein Körper scheint sich auch inzwischen sehr gut darauf einzustellen, mein Stoffwechsel hat sich scheinbar beschleunigt, was schon lange ein wenig aus der Bahn geworfen war. Da ich auch vorhatte, mit dem Programm abzunehmen, binde ich jetzt auch ein kleines Ausdauerelement mit ins Training ein, was mir mehr Erfolge verspricht.
  • 30. Tag: Abnehmen konnte ich bisher ein paar Kilogramm, aber ich bin noch von meinem Ziel entfernt, weswegen ich mit dem Bodychange Gesundheit Programm auch gerne weitermache. Es hilft mir außerdem, etwas an Kondition zu gewinnen und mich fitter zu machen. Das ist echt ein großer Fortschritt im Gegensatz zu früher. Die Ernährung hat mein Körper inzwischen sehr gut im Griff. Das Training fällt mir auch nach wie vor leicht, es geht inzwischen ins gewohnte über, hat aber trotzdem noch genügend Abwechslung, so dass es nicht langweilig wird.
  • 60. Tag: Ich bin jetzt in er neunten Woche meines Trainings und kann sagen, dass es bisher schon einiges gebracht hat. Die Waage zeigt weniger an, meine Ernährung funktioniert gut und es wird nicht langweilig, weder im Training, noch beim Essen. Die Rezepte sind so vielfältig, dass man sie alle gar nicht auf einmal ausprobieren kann, geschweige denn innerhalb der 10 Wochen, die man so hinter sich bringen muss, um die Diät zu vollenden. Ich werde auf jeden Fall noch weiter machen.

Fazit

Insgesamt bin ich vom Konzept Bodychange Gesundheit sehr begeistert. Es wird für den einen oder anderen sicherlich nicht einfach am Anfang das mit der Ernährung auf die Reihe zu bekommen, allerdings lohnt es sich und zahlt sich am Ende auf der Waage aus. Dank Bezuschussung der Krankenversicherung kann man hier nichts falsch machen.

Wie sehen die Bodychange Gesundheit Kosten aus?

Entscheidest Du Dich für die Teilnahme am Programm, fallen Kosten von monatlich zwischen 12,90 und 29,00 Euro an. Die Staffelung ergibt sich daraus, dass Du selbst wählen kannst, welchen Umfang des Konzeptes Du nutzen möchtest. Hier stehen Bodychange Classic, Bodychange Fit mit einem höheren Sportanteil und Bodychange myShake für die bequemeren Teilnehmer zur Auswahl. Nach der Auswahl und der Bezahlung des entsprechenden Mitgliedsbeitrags wird Dir der gewünschte Bereich freigeschaltet. Hier kannst Du auch Dein Ausgangsgewicht eintragen und Deine wöchentlichen Abnehmerfolge fixieren. Ein kostenloser Test steht nicht zur Verfügung, denn zur Umsetzung des Programms musst Du Dich auf der Seite des Betreibers anmelden und bekommst dann erst Zugriff auf Informationen. Du hast allerdings die Möglichkeit, das günstigste Programm zum Preis von insgesamt 89 Euro oder 12,90 monatlich günstiger zum Wunschgewicht zu gelangen. Die Ernährung basiert auf einer kohlenhydratfreien und weitestgehend milchfreien Ernährung. Damit hast Du möglicherweise gegenüber der bisherigen Ernährung Mehrkosten, weil sehr viel Fleisch und frisches Gemüse in die Ernährung eingebaut wird.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Krankenkasse erstattet Kosten? Das ist die Frage, die sich viele Teilnehmer an diesem Programm stellen. Je nach Krankenkasse sind die Kostenbeteiligungen durch die einzelnen Kassen unterschiedlich. Auf der Startseite des Konzeptes ist aber ein Rechner vorhanden und Du kannst mit diesem den Test durchführen: Erstattet die Krankenkasse die Kosten und in welcher Höhe? Grundsätzlich erstattet die Krankenkasse Kosten, da dieses Programm der Gesundheitsvorsorge dient und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Allerdings kannst Du nicht davon ausgehen, dass von der Krankenkasse alle Kosten für das Programm übernommen werden. Anteilig ist es möglich, dass Du sagen kannst: Krankenkasse erstattet Kosten und dass Du damit das Konzept Bodychange Gesundheit als Prävention zu einem günstigeren Preis für Dich durchführen kannst. Die erlernte Ernährungsform und die Einbindung von Sport stellt eine Prävention für Erkrankungen dar – und das honorieren die meisten Krankenkassen zumindest mit einer teilweisen Kostenbeteiligung am Programm.

Wo kann ich Bodychange Gesundheit am Besten kaufen?

Der einfachste und schnellste Weg, am Konzept teilzunehmen besteht darin, dass Du Dich über die Startseite direkt für das Programm anmeldest. Du gehst auf die Startseite, wählst dann das gewünschte Programm aus den drei zur Verfügung gestellten Programmvarianten aus. Dann zahlst Du Deinen Mitgliedsbeitrag entweder in einer Summe oder aber den monatlichen Anteil. Anschließend erhälst Du sofort Zugriff auf das Programm und kannst mit der Gewichtsreduktion beginnen.

Fazit zum Bodychange Gesundheit Programm

Abnehmen hat grundsätzlich mit einer Veränderung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu tun. Bei diesem Programm besteht die Ernährungsumstellung eben in einer deutlichen Reduzierung des Kohlenhydrat- und Milchprodukte-Anteils. Das ist gerade beim Frühstück sehr ungewohnt, da die meisten Abnehmwilligen zum Frühstück Brot oder Brötchen verzehren. Allerdings sind die Rezepte für das Mittag- beziehungsweise Abendessen so interessant, dass hier die Kohlenhydrate wenig oder überhaupt nicht fehlen. Der Load-Tag ist sehr angenehm, denn an diesem Tag kannst Du mit der Diät pausieren und nach Lust und Laune schlemmen. Der sportliche Anteil am Programm ist moderat mit zweimal wöchentlich 20 Minuten gehalten. Die Übungen sind so ausgelegt, dass Du mit wenigen Bewegungsabläufen viele Muskelgruppen erreichst. Insgesamt handelt es sich beim Bodychange Gesundheit von Detlef Soost um ein Abnehmprogramm, das erfolgreich ist und eine gesundheitliche Prävention biete. Dazu kannst Du in der Regel auch sagen: Krankenkasse erstattet Kosten – zumindest anteilig!

Zusammenfassung
Datum
Produkt
Bodychange Gesundheit
Bewertung
51star1star1star1star1star

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen